Gemmotherapie: Viburnum

Viburnum Lantana - Adoxaceae


Die Viburnum-Knospe ist ein Lungendrainer, der Atemwegsallergien, insbesondere Asthma, vorbeugt und lindert.


Eigenschaften und Indikationen der Viburnum-Knospe


- Unterstützt das allergische Terrain und reduziert Bronchospasmen


- Lindert Asthma, auch bei Kindern


- Nützlich bei atopischer Dermatitis.


Gebrauchsanweisung für die Viburnum Gemmotherapie

Die Anzahl der einzunehmenden Tropfen hängt von der Konzentration der Knospenlösung ab.


Es wird empfohlen, Viburnum gemmotherapy vor den Mahlzeiten einzunehmen, wenn möglich 15 Minuten bis eine Stunde – oder andernfalls 1h30 bis 2 Stunden nach den Mahlzeiten.


Die Viburnum-Knospenlösung wird direkt unter die Zunge eingenommen oder mit etwas Wasser verdünnt.


Es wird als 3-wöchiger Behandlungszyklus eingenommen, der bei Bedarf nach einer 1-wöchigen Pause wiederholt werden muss.


Bemerkenswerte Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Die Gemmotherapie weist keine Toxizität auf: Kinder und schwangere Frauen können sie daher unter Beachtung einiger vom gesunden Menschenverstand vorgeschriebener Vorsichtsprinzipien einnehmen.


Herbiolys vermarktet Gemmotherapie ohne Alkohol.


Autor: Annick Vivicorsi, Gründerin von vivicorsi-bio.fr

Da der Autor kein Arzt ist, verwenden Sie diese Informationen nicht für Ihre eigene Selbstmedikation. Konsultieren Sie einen Pflanzentherapeuten (Kräuterkundler oder Naturheilkundler) oder Ihren Hausarzt oder sogar einen Spezialisten. Diese stellen Ihnen eine auf Sie abgestimmte medizinische Diagnose und verfügen über die nötigen Fähigkeiten, um im Rahmen einer ganzheitlichen medikamentösen und naturheilkundlichen Behandlung die Verträglichkeit Ihrer möglichen Medikamente mit dieser Pflanze festzustellen.







Sources:

DUCERF Gérard, Guide ethnobotanique de phytothérapie, Éditions Promonature, Briant, 1992.

GOETZ, P. Quelques éléments pratiques de gemmothérapie. Phytothérapie, Springer, 2006.

MACÉ Nathalie, Gemmothérapie, les incroyables bienfaits des bourgeons, Marie Claire Éditions, Vérone, 2021.

PIERRE Michel et GAYET Caroline, Ma Bible de l'herboristerie, LEDUC Pratique, Paris, 2018.

Translation by https://www.linkedin.com/in/elize-viviers-a8059136/

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen